Figuren lernen

Übersicht

1. Kurze Zusammenfassung

In diesem Untertest wird Deine Fähigkeit geprüft, in kurzer Zeit visuelle Informationen aufzunehmen und über circa 50 Minuten im Gedächtnis zu behalten. Dafür musst Du Dir in 4 Minuten 20 Figuren merken, danach kommt ein anderer Untertest (siehe Tabelle). In den darauffolgenden 5 Minuten werden die vorhin eingeprägten Figuren wieder abgefragt. Du musst dabei erkennen, welches Feld schwarz gefärbt war. Die Figuren sind jeweils in 5 Felder eingeteilt und nur ein Feld ist schwarz.

2. Aufbau des Tests

2.1 Zeitpunkt während der Prüfung

 
Bezeichnung der AufgabengruppeAufgabenMax. PunktzahlBearbeitungszeit
Muster zuordnen202018 min
Med.-naturwiss. Grundverständnis202050 min
Schlauchfiguren202012 min
Quantitative und formale Probleme202050 min
Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten1600 Zeichen208 min
Pause (1 Stunde)

Einprägephase:

Figuren lernen

Fakten lernen

  

 

4 min

6 min

Textverständnis181845 min

Reproduktionsphase:

Figuren lernen

Fakten lernen

 

20

20

 

20

20

 

5 min

7 min

Diagramme und Tabellen202050 min

2.2 Zeitrahmen

Für das Lernen der Figuren hast Du 4 Minuten Zeit (die sogenannte Einprägephase) und für das Wiedergeben derselbigen 5 Minuten (die sogenannte Reproduktionsphase)

2.3 Erklärung des Tests

Du hast hier 20 unterschiedliche Figuren vor Dir. Sie sind alle in 5 Felder unterschiedlicher Grösse unterteil. Eines dieser Felder ist schwarz gefärbt. In der Reproduktionsphase geht es darum die schwarz gefärbten Felder der jeweiligen Figuren zu erkennen. Wir wollen hier auch anmerken, dass es sich bei den Figuren mehr um “Kleckse” anstatt wirkliche Figuren handelt. Wichtig ist auch zu wissen, dass die Figuren nicht in der gleichen Reihenfolge, in der Reproduktionsphase, wieder abgefragt werden. Wie bei “Fakten lernen” schon erwähnt, findet zwischen dem Merken und Reproduzieren der Untertest “Textverständnis” statt. Dieser soll für Verwirrung sorgen, lass dich aber nicht davon ablenken.

2.4 Statistiken der letzten Jahre

 

2020

2019

2018

2017

2016

Mittelwert

12.1

11.5

14.1

14.8

Median

12.0

11.0

14

15.0

25. Perzentil

8

8

12

12

75. Perzentil

14

13

17

18

2.5 Wieso ist dieser Untertest für das spätere Studium relevant?

Ebenso wie der Untertest Fakten lernen, zielt auch dieser Untertest auf Deine Gedächtnisleistung ab. Im Medizinstudium musst Du Dir nicht nur Fakten (z.B. Medikamentennamen und verschiedene Enzyme), sondern hauptsächlich in der Anatomie und Histopathologie auch viele bildliche Strukturen merken können. 

3. Tipps für das Vorbereiten des Untertests

3.1 Wann solltest Du anfangen?

Es empfiehlt sich diesen Untertest immer zusammen mit dem Untertest Fakten Lernen zu üben. Da es sich bei diesen beiden um Gedächtnisübungen handelt, ist es nicht ratsam, sie täglich zu absolvieren. Starte bevorzugt frühzeitig (ca. 3 Monate vor dem EMS). Achte auch darauf, dass Du Deine Tests nicht alle zu früh “verbrauchst”, denn mehrmals den gleichen Test zum Üben zu verwenden, kann Dir ein falsches Bild von Deinem eigentlichen Leistungsstand geben. Lass Dir anfangs Zeit, um die verschiedenen Strategien auszuprobieren. Dazu kannst Du Dir ruhig auch mehr als die vier Minuten Zeit nehmen. Je wohler Du Dich fühlst, desto mehr kannst du die Einprägezeit reduzieren, bis Du bei vier Minuten ankommst. Stoppe Dein Training einige Tage vor dem EMS, dadurch hast Du den Kopf frei und bringst nichts durcheinander. 

3.2 Wie oft solltest Du üben?

Da dieser Untertest, in Kombination mit Fakten lernen, nicht viel Zeit braucht lohnt es sich in mind. 3-4 Mal pro Woche zu üben. Dazwischen kannst Du entweder eine Textverständnisaufgabe lösen, sonst für etwas lernen, etwas lesen oder auch irgendetwas Anderes machen. Versuche Dich einfach ein wenig abzulenken.

Falls es für Dich schwierig ist, das Üben dieses Untertests durch die doch eher lange Zeitspanne in Deinem Alltag unterzubringen, kannst Du z.B. auch versuchen, Die Einprägephase vor dem Mittagessen oder Deiner Joggingrunde unterzubringen und die Reproduktionsphase danach. Bleib dran, denn hier kannst Du mit Training viele Punkte mein NC erzielen. Stoppe aber das Üben mind. 3 Tage vor dem NC, um dich nicht zu verwirren.

4. Tricks für das Lösen des Untertests

4.1 Strukturen

Die 20 Figuren, die Dir präsentiert werden, sind meist in Gruppen von 4-6 Figuren mit ähnlicher Form unterteilt. Beispielsweise könnten 6 Figuren einem Ball gleichen, 5 einem Dreieck, 4 dem Buchstaben “L” und 5 einem Viereck mit mittigem Kreis. In den Figuren, die zu einer solchen Gruppe gehören, können auch die inneren Linien sehr ähnlich verlaufen. (siehe auch Lernstrategien)

4.2 Symbolisieren und vergleichen

Versuche die Figuren mit Strukturen zu assoziieren, die Du bereits kennst. Am Anfang wird Dir das vielleicht noch schwer fallen, doch mit der Zeit wirst du wahrscheinlich merken, dass es Objekte gibt, die Du immer und immer wieder verwenden kannst (Beispielsweise häufig Fische und Muscheln). Besonders geeignet sind hierbei Objekte, die eine emotionale Reaktion bei Dir auslösen, z.B. Erinnerungen aus der Kindheit, Objekte die mit Gewalt oder Sex zu tun haben (kein Witz!) oder lustige Absurditäten. Zum Beispiel könntest Du Dir die folgenden Figuren so zu merken versuchen: 

(Achtung: Die Figuren am NC sind schwieriger als die hier gezeigten)

4.3 Gruppen bilden

 

Lerne Figuren die sich ähneln in kleinen Grüppchen. Im besten Fall «verbindest» Du sie noch durch eine Handlung/Aktivität. Die folgenden zwei Figuren könntest Du Dir zum Beispiel so versuchen zu merken:

Die Frau mit der Maske schaut den Tennisspieler mit dem Stirnband von links an

4.4 Pokern

Eine andere Strategie ist, eine Gruppe von Figuren, die alle an der ungefähr gleichen Stelle die schwarze Markierung haben, «nicht» zu lernen. Dazu siehst Du Dir beim Beginn der Einprägephase grob alle Figuren an. Gibt es Figuren, die alle in einer bestimmten Ecke den schwarzen Fleck haben (z.B obere linke Ecke), so musst Du Dir diese Figuren nicht merken. Du versuchst Dir lediglich im Gedächtnis zu behalten wo der schwarze Fleck schätzungsweise liegt. Die restlichen Figuren prägst Du Dir ganz normal ein. In der Reproduktionsphase weißt Du dann bei allen Figuren, die Du nicht erkennst, wo sie den schwarzen Fleck haben.

Achtung: Bei dieser Taktik musst du einige Punkte beachten:

o   Verschwende nicht zu viel Zeit beim Suchen der Figuren mit schwarzen   

Flecken an der gleichen Stelle

o   Probiere die Strategie beim Üben aus, benutze sie aber nicht bei jedem 

Übungsdurchlauf

o  Nicht eine Strategie für Jeden

4.5 Nuancen erkennen

Sehen alle Figuren gleich aus, so achte auf die feinen Unterschiede. Dazu dienen beispielsweise geometrische Nuancen, wie rechte Winkel.

Auch kannst Du versuchen, falls sich die Aussenformen mehrerer Figuren sehr ähneln, bei diesen Figuren jeweils v.a. die Form und Lage der dunklen Teile zu lernen (sind sie viereckig/fünfeckig, gross/klein, an was erinnern sie Dich?) ohne allzu stark auf die feinen Unterschiede in der Aussenform zu achten.

4.6 Generell

Am Wichtigsten ist: Probiere alle Strategien aus! Es gibt nicht DIE eine Strategie für alle verschiedenen Arten von Personen, deshalb lass Dich auch nicht davon verunsichern, wenn bei Deinen Kollegen eine Strategie super klappt, für Dich jedoch nicht. Schlussendlich musst Du selber eine Strategie haben, die für Dich persönlich funktioniert, alles andere ist nicht so wichtig. 

5. Erfahrungsberichte

„Im Prüfungsstress werden die 4 Minuten, die Dir zur Einprägung der Figuren zu Verfügung stehen, wie im Fluge vorbeigehen. Sei darauf vorbereitet, lass Dich davon aber gleichzeitig nicht aus der Ruhe bringen. Im Endeffekt ist es lohnenswerter sich lieber nicht alle Figuren einprägen zu wollen, sondern lediglich 12-15, diese dafür sehr gut. Schliesslich brauchst Du ja nicht die volle Punktzahl, um durchzukommen.

Weiter ist zu beachten, dass das meiste kommerziell verfügbare Übungsmaterial zu einfach ist (Figuren haben zu deutliche Unterschiede im Vergleich zum richtigen EMS). Nur die dort jeweils hintersten Übungsserien widerspiegeln den Schwierigkeitsgrad ansatzweise realistisch.“

Diskussionsbedarf? Hier geht’s zum Forum.